Dipl.-Restauratoren für Gemälde und  polychromierte Holzskulptur
© Dipl.-Restauratoren Anke & Jan Großmann, Radebeul  2020 Für den Inhalt verlinkter Seiten übernehmen wir keine Haftung.
Gemälde
( Für vergrößerte Darstellung bitte rechts das kleine Bild anklicken, dann im linken Fenster mit der Maus über das Bild gehen.)
Bei den dargestellten, von uns restaurierten Gemälden handelt es sich um Werke aus Kirchen, und Museen, darunter u. a. die Standflügel  des Peter-Breuer Altars (1515-20) der Salvatorkirche Weißbach (links oben), daneben eine Darstellung der Geburt Christi von Hans von  Aachen im Museum Burg Gnandstein und eine Altartafel aus dem Schlossbergmuseum Chemnitz, das Gemälde “Hirtin und Herde” von  Philipp Peter Roos (Gotha, Schloss Friedenstein; 2. Zeile links), rechts daneben das Altargemälde der Kirche zu Dobra, eine Kopie aus dem  17. Jh. nach Caravaggio, gefolgt von “Fuchs und Ente” von Franz Werner Tamm (Gotha, Schloss Friedenstein), eine Kopfstudie von Anton  von Werner für die Kuppelmosaiken des Berliner Doms (dort im Dommuseum; (2. Zeile rechts), das “Bildnis Boblick” von Anton Graff  (Festung Königstein, 3. Zeile links), ein Porträt des Herrn Gerstäcker (Schlossbergmuseum Chemnitz, 3. Zeile rechts), ein Porträt Augusts  des Starken von Louis de Silvestre (? / Festung Königstein, 3. Zeile rechts), zusammengefügte Teile eines “Epitaphs für die Familie Braun”  aus dem Dom St. Marien zu Wurzen (4. Zeile, 2. v. r.), das ehemalige Altarbild der Kirche von Bad Elster (4. Zeile, rechts), eine bemalte Tür  der Schlosskirche Planitz (untere Zeile, 3. v. l.) sowie verschiedene Bilder aus Privatbesitz.
ANKE & JAN GROSSMANN
Navigation Dipl.-Restauratoren  für Gemälde und  polychromierte Holzskulptur
© Dipl.-Restauratoren Anke & Jan Großmann, Radebeul 2018     Impressum siehe Kontakt
ANKE & JAN GROSSMANN